AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beratung, Coachings, Onlinekurse, Onlineprodukte, Onlineseminare

1. Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmen mit
Anne Michel
Malteserstraße 150
12277 Berlin

nachstehend Anne Michel oder „ich“ genannt. Die Rechtsgeschäfte können dabei telefonisch, per E-Mail oder über die Webseite zustande kommen.

(2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich Ihrer Information. Der deutsche Text hat Vorrang bei eventuellen Unterschieden Sprachgebrauch.

2. Anwendbares Recht und Verbraucherschutzvorschriften

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des im deutschen Recht geltenden UN-Kaufrechts, wenn

a) Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben oder
b) Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.

(2) Für den Fall, dass Sie Verbraucher i. S. d. § 13 BGB sind und Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung/Beauftragung gültige Fassung dieser AGB.

(4) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung einer Beratung bzw. der Buchung eines Online-Kurses.

(5) Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

3. Vertragsgegenstand und allgemeine Hinweise

(1) Gegenstand des Vertrages sind folgende Leistungen:

  • Einzelberatungen
  • Coachings
  • E-Mailkurse
  • Onlinekurse
  • Onlineseminare
  • operative Betreuung von Marketingmaßnahmen

(2) Bei einer Beratung bildet das vorbereitende Erstgespräch zwischen Ihnen und mir die Grundlage für die Beratungsleistung. Das Erstgespräch (Klärung des Themas, Rahmenbedingungen und Organisatorisches) dauert ca. 30 Minuten und ist kostenfrei sowie unverbindlich. Im Rahmen des Erstgespräches benennen Sie den Grund Ihrer Anfrage und das Thema der zukünftigen Beratung bzw. Zusammenarbeit. Wir klären ab, welche Ziele Sie verfolgen, wie viel Zeit Sie selbst aufbringen können und welches Budget zur Verfügung steht, um eine Unterstützung bei mir in Auftrag zu geben. Gemeinsam finden wir dabei heraus, ob eine Zusammenarbeit für beide Seiten vorstellbar ist, und ob unsere Ansichten und Erwartungen zusammenpassen.

(3) Ein Erstgespräch findet in der Regel persönlich, am Telefon oder per Videotelefonie statt. In manchen Fällen eignet sich eine Ton- oder Videoaufzeichnung des Gespräches für die spätere Ausarbeitung der weiteren Schritte. In diesem Fall würde ich Sie vorab über das entsprechende Tool informieren und Ihre Einwilligung schriftlich einholen.

Bereits vor dem ersten Termin sind meine AGB unter www.anne-michel.com/agb einsehbar.

4. Zustandekommen des Vertrages

Für Buchungen, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail, Kontaktformular, SMS, WhatsApp oder über einen Messenger-Dienst erfolgen, gilt Folgendes:

(1) Sämtliche Angebote im Internet sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

(2) Angebot: Mit der Buchung/Bestellung bieten Sie Anne Michel den Abschluss eines Beratungsvertrages/Kaufvertrages verbindlich an. Zudem erklären Sie diese AGB gelesen und akzeptiert zu haben.

(3) Annahme: Der Vertrag zwischen uns kommt mit dem Zugang meiner Bestätigung bei Ihnen in Textform per E-Mail zustande.

(4) Anzahlung: Ich behalte mir vor, bei Neukundenaufträgen eine Anzahlung von 50% des zugesagten Auftragsvolumens in Rechnung zu stellen. Die erste Teilrechnung wird zusammen mit der Auftragsbestätigung versendet.

5. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

  • Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötige ich von Ihnen die folgenden Daten:
  • E-Mail-Adresse
  • Vor- und Nachname
  • Adressdaten (Rechnungserstellung, Zusendung physischer Unterlagen)

(2) Die von Ihnen mitgeteilten Daten verwende ich ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung/Ihres Auftrages, etwa zur Rechnungslegung, Zustellung digitaler Unterlagen oder der Zusendung physischer Unterlagen an die von Ihnen angegebene Adresse. Eine darüberhinausgehende Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Diese Einwilligungserklärung erfolgt freiwillig und kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden.

(3) Ich speichere Ihre Daten nur im Rahmen meiner steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Pflichten.

(4) Bei einer Änderung Ihrer persönlichen Angaben, können Sie mir diese jederzeit per E-Mail mitteilen: anne@anne-michel.com

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Als Verbraucher steht Ihnen nach Maßgabe der im Anhang aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2) Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Vertrag ist in dem Moment abgeschlossen, indem Sie die Bestätigung der Buchung/ Bestellung der Beratung oder eines E-Mail- bzw. Onlinekurses durch mich erhalten. Sie können innerhalb von 14 Tagen Ihre Buchung/Bestellung kostenfrei widerrufen, wobei zur Wahrung der Frist die Absendung des entsprechenden Formulars genügt.

(3) Bei digitalen Produkten gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten:
a) Wenn ein Kurs/ein digitales Produkt (z.B. ein E-Mail-Kurs, eine PDF-Datei, ein Onlinekurs etc.) gekauft wird und Sie direkt den gesamten Inhalt zur Verfügung gestellt bekommen, verzichten Sie auf das Ihnen zustehende Widerspruchsrecht.
b) Darauf verweisen wir direkt VOR Abschluss der Buchung/Bestellung.

7. Dauer einer Beratungseinheit, Vergütung und Ort der Beratung

(1) Eine Beratungseinheit liegt i.d.R. bei 60 Minuten.

(2) Die Beratung findet i.d.R. 1:1 oder in Gruppen statt.

(3) Das vereinbarte Beratungshonorar sowie das Honorar für operative Unterstützung verstehen sich für Geschäftskunden i.d.R. als Netto-Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für Privatkunden werden Angaben i.d.R. als Brutto-Preise (inkl. MwSt.) ausgewiesen.

(4) Bei digitalen Produkten (z.B. E-Mailkurse) ist der Preis bei dem jeweiligen Produkt als Brutto-Preis angegeben und versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(5) Sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde, finden die Beratungsgespräche per Telefon oder online per Videotelefonie (z.B. via „Zoom“) statt. In manchen Fällen eignet sich eine Ton- oder Videoaufzeichnung des Gespräches für die spätere Ausarbeitung der weiteren Schritte. In diesem Fall würde ich Sie vorab über das entsprechende Tool informieren und Ihre Einwilligung schriftlich einholen.

(6) Anne Michel behält sich vor, für Beratungsgespräche und Termine vor Ort beim Kunden oder vom Kunden festgelegte, andere Treffpunkte die Anfahrtszeiten in Rechnung zu stellen.

8. Allgemeine Hinweise zu der Beratung

(1) Eine Beratung beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Eine Beratung ist ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess, bei dem ein bestimmter Erfolg nicht versprochen oder garantiert werden kann und auch nicht geschuldet ist.

(2) Sie sind für Ihre physische und psychische Gesundheit sowohl während der Beratungen als auch in der Phase zwischen den Terminen in vollem Umfang selbst verantwortlich. Sämtliche Maßnahmen, die Sie möglicherweise aufgrund der Beratung durchführen, liegen in Ihrem eigenen Verantwortungsbereich.

(3) Anne Michel behält sich vor, gebuchte/bestätigte Dienstleistungen in einem fest vereinbarten Zeitraum in bis zu 100% in Rechnung zu stellen, wenn der Kunde mehrfach erforderliche Zuarbeiten nicht geliefert und mehrfach Termine versäumt hat – auch wenn die Dienstleistung dadurch nur in Teilen oder gar nicht in Anspruch genommen wurden.

(4) Der Rücktritt von einem laufenden Vertrag ist für beide Seiten mit einer Frist von 8 Wochen möglich, sofern vertraglich kein festes Ende der Zusammenarbeit abgestimmt wurde.

(5) Erstelle ich im Rahmen der Zusammenarbeit Content für Ihr Unternehmen, übertrage ich Ihnen lediglich die Nutzungsrechte. Das Urheberrecht verbleibt bei mir. Veränderungen, Weiterverwendung in anderen Zusammenhang oder einem Zeitraum, der nach Beendigung des Auftrages liegt, müssen schriftlich vereinbart werden. Ich behalte mir vor, die Bereitstellung offener Daten zur weiteren Verwendung in Rechnung zu stellen.

(6) Bitte bedenken Sie, dass abgabepflichtige Unternehmen nach dem Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) verpflichtet sind, eine Information über beauftragte Texte und Grafiken (auch wenn ich selbst nicht als Künstler oder Publizist tätig bin) an die Künstlersozialkasse zu melden.

(7) Nach Rücksprache und in Abstimmung mit dem Kunden übernimmt Anne Michel die Akquise von Kooperationspartnern im Auftrag des Kunden und die weitere Abstimmung der Umsetzung, jedoch ohne Haftung für daraus entstehende Auswirkungen für Ihr Unternehmen.

(8) Durch Anne Michel beauftragte Fremdleistungen im Namen oder im Auftrag des Kunden werden weiterberechnet. Insbesondere gilt dies für Reisekosten und Materialbeschaffung für Kundenprojekte.

9. Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommenen Leistungen bei der Beratung

(1) Der Leistungsumfang richtet sich nach der jeweiligen Beratung.

(2) Sollte eine Beratung z.B. durch Krankheit ausfallen, wird dieser Termin nachgeholt. Bitte sagen Sie einen vereinbarten Online-Beratungstermin spätestens 24 Stunden bzw. einen Werktag vorher ab. Vereinbarte Vor-Ort-Termine sollten möglichst 48 Stunden bzw. zwei Werktage vorher abgesagt werden.

(3) Anne Michel behält sich vor, gebuchte, nicht abgesagte Beratungstermine mit 50% der vereinbarten Vergütung in Rechnung zu stellen.

10. Verschwiegenheit

Ich verpflichte mich, während der Dauer der Beratung und auch nach Beendigung der Beratung, über alle vertraulichen Informationen von Ihnen Stillschweigen zu bewahren.

11. Urheberrecht an den Schulungsunterlagen und Mustern

(1) Die bereitgestellten Dateien und Unterlagen dürfen nur von Ihnen als Kunde bzw. Kursteilnehmer und nur für Ihre eigenen Unternehmenszwecke bzw. Ihre eigene Fortbildung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen sind der Download und der Ausdruck von Dateien gestattet. Insoweit dürfen Sie als Kunde bzw. Kursteilnehmer den Ausdruck auch mit technischer Unterstützung Dritter (z.B. einem Copyshop) vornehmen lassen. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Unternehmens- bzw. Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung der Beratung/Kursteilnahme der
ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von Anne Michel.

(2) Die auf den Unterlagen aufgeführten Marken, Logos und Signets genießen Schutz nach dem Urhebergesetz.

(3) Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.

12. Geheimhaltung der Zugangsdaten

Jeder Kunde/Kursteilnehmer ist verpflichtet, seine besonderen Zugangsdaten (z.B. Passwörter für Downloads, Software oder Benutzerprofile) zur individuellen Nutzung der verfügbaren Online- bzw. E-Mailkursangebote geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben.

13. Eigene Vorhaltung geeigneter IT-Infrastruktur und Software

Sie sind als Kunde/Kursteilnehmer für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internetzugangs (Hardware, TK-Anschlüsse, etc.) und der sonstigen zur Nutzung von E-Mailinhalten und Onlineangeboten von Anne Michel notwendigen technischen Einrichtungen selbst und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.

14. Haftung für Kursinhalte

(1) In meinen Online-Kursen gebe ich Handlungsempfehlungen und Anregungen. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt allein dem Kunden/Kursteilnehmer.

(2) Bei den in dem Kurs enthaltenen Dokumenten handelt es sich um Muster, die Sie auf Ihr Unternehmen anpassen müssen. Eine Haftung für Vollständigkeit und Aktualität dieser Muster wird nicht übernommen.

15. Haftungsbeschränkung

(1) Ich hafte für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner hafte ich für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall hafte ich jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Ich hafte nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Onlineangebotes.

16. Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden, wobei eine E-Mail ausreichend ist.

(2) Soweit Sie bei Abschluss des Vertrages Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hatten und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch mich aus Deutschland verlegt haben oder Ihr Wohnsitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz meines
Unternehmens in Berlin.

(3) Ich weise Sie darauf hin, dass Ihnen neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Verfügung steht. Einzelheiten dazu finden Sie in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr Ich nehme nicht an dem Online-Streitbeilegungsverfahren teil.

(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Stand: 01. April 2020



Widerrufsrecht

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Soweit Sie als Verbraucher eine Beratung/ein Coaching/einen Kurs/ein E-Book etc. bei mir per E-Mail, Telefon oder über meine Webseite gebucht haben, möchte ich Sie auf Folgendes hinweisen:

(1) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen dienen nur der Erläuterung für unsere Kunden.

(2) Die Präsentation meiner Beratungsleistungen/Dienstleistungen/Produkte auf der Webseite stellen kein bindendes Angebot dar. Erst die Buchung/Bestellung durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Im Falle der Annahme dieses Angebotes versende ich an Sie eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Damit kommt der Vertrag zustande. Ab diesem Zeitpunkt beginnt auch die Widerrufsfrist von 14 Tagen. Bei physischen Produkten beginnt die Frist ab Zugang der Ware bei Ihnen bzw. eines von Ihnen beauftragten Dritten.

(3) Sämtliche angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Mehrwertsteuer. Versandkosten kommen je nach Produkt gesondert hinzu.

(4) Die Beratungsgebühr/der Kaufpreis wird sofort mit der Buchung/Bestellung fällig.

(5) Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen uns benötigten Daten werden von mir gespeichert und sind für Sie jederzeit zugänglich. Insoweit verweise ich auf die Regelung der Datenschutzerklärung auf meiner Webseite: https://www.anne-michel.com/datenschutz/

(6) Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht gemäß der nachstehenden Belehrung.

(7) Sie verzichten auf das Ihnen zustehendes Widerrufsrecht, wenn Sie bei der Buchung/Bestellung ausdrücklich zugestimmt haben, dass ich bereits vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Beratung beginnen soll bzw. das digitale Produkt sofort ausgeliefert werden sollte bzw. die Zugangsdaten für den Onlinekurs direkt zur Verfügung gestellt werden sollten.



Widerrufsrecht für Verbraucher

Als Verbraucher haben Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Ihnen steht kein Widerrufsrecht zu, wenn Sie ausdrücklich bei Ihrer Bestellung/Buchung zugestimmt haben, dass bereits vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen werden soll. Damit haben Sie auf Ihr
Widerrufsrecht wirksam verzichtet. Ich habe Sie darauf vor Kaufabschluss hingewiesen.

Fristbeginn bei Onlineprodukten/Buchungen von Kursen/Buchung von Beratungen/Coaching

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Der Vertragsschluss kommt an dem Tag zustande, an dem Sie von mir nach erfolgreicher Buchung einer Beratung oder eines Kurses eine Bestätigungs-E-Mail erhalten.

Für jede Buchung/jeden Kauf steht Ihnen ein eigenes 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich
Anne Michel
Malteserstraße 150
12277 Berlin



anne@anne-michel.com

in einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular auf der nächsten Seite verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten haben, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie die Zahlung als Banküberweisung getätigt, schicken Sie bitte noch einmal Ihre Kontodaten mit, da ich auf dem Kontoauszug nur einen Teil Ihrer Kontodaten sehen.

Widerrufsvorlage